Barrierefreies Wohnen

            für Jung und Alt

Besonders ältere Menschen möchten so lange wie möglich ihre Selbstständigkeit erhalten und in ihrer vertrauten Umgebung wohnen. Barrierefreie Häuser und Wohnungen können trotz ihrer Funktionalität individuell und wohnlich gestaltet werden.   

 

                                                                                                              

 

Gerade im hohen Alter möchte man in seiner vertrauten Umgebung wohnen bleiben und nicht auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer nicht bereits im Vorfeld mit der richtigen Planung vorgesorgt hat, für den bleibt im Falle einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls oft nur noch eine schnelle und damit baulich meist unzufrieden stellende Zwischenlösung oder sogar der Einzug in ein Altenheim. 

 

Mit zunehmendem Lebensalter nimmt die Mobilität und Bewegungsfähigkeit des Menschen ab. Doch besonders ältere Menschen möchten so lange wie möglich ihre Selbstständigkeit erhalten und in ihrer vertrauten Umgebung wohnen. Besonders an das Badezimmer werden hohe Ansprüche gestellt, denn gerade in diesem Bereich möchte man sich ohne fremde Hilfe bewegen können. Ein barrierefreies Bad kann diesen Anforderungen gerecht werden. Und zudem können barrierefreie Bäder trotz ihrer Funktionalität individuell und wohnlich gestaltet werden.

 

  Barrierefrei kann auch komfortabel sein !  

   

 

Doch barrierefreie Bäder z.B. betreffen nicht nur alte oder gesundheitlich eingeschränkte Menschen, auch für junge Leute werden sie zunehmend interessant. Ein barrierefrei gestaltetes Bad ermöglicht eine komfortable und bedarfsgerechte Nutzung aller Alters- und Benutzergruppen. Viel zu oft wird ein barrierefreies Badezimmer mit einem sterilen Pflegebad für Hilfsbedürftige verglichen. Dabei sind diese Bäder mit ihrer architektonischen Klarheit oft viel designorientierter als viele denken.

 

Handeln Sie nach meiner Devise:

 

„ Bei Zeiten mitgedacht, für die Zukunft gut gemacht! “

 

Wenn Sie hier die richtigen Wege gehen, besteht auch hier die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Fördermittel. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich hierbei um einen Neubau, Altbau, Umbau, oder gar lediglich um eine Badsanierung handelt.

 

 - Für weitere Details steh ich Ihnen gerne beratend zu Verfügung. -